Aigner: Premium Lederwaren mit einer besonderen Identität

Aigner zählt seit über 50 Jahren zu den deutschen Top-Premiummarken. Erstmals 1950 in New York vorgestellt, mauserte sich die Edelmarke schnell zu einem begehrten Objekt. 1965 schlug dann auch in München die Geburtsstunde des Labels. Auch heute noch vereint eine Handtasche von Aigner deutsche Präzision mit italienischer Dolce Vita. Gefertigt in Italien mit präziser Handarbeit, dem Land, das schon immer für Lederwaren allererster Güte stand. 
Die Luxusmarke mit Sitz in München setzt nach wie vor richtungsweisende Modetrends. Der Gute Ruf kommt nicht von irgendwo. Der Hersteller ist bekannt, seit Jahrzenten nur Leder höchster Qualität zu verwenden. Zahlreiche Bekenntnisse der deutschen, sowie die internationale Elite und vielen Berühmtheiten verdeutlichen den Erfolg. 
Als einer von 12 offiziellen Handelspartnern, blicken wir mit besonderem Stolz darauf, in der aktuellen Aigner-Publikation geführt zu werden.

Filtern nach

AIGNER Handtaschen mit dem Flair von Italien, New York und München

Seit gut fünf Jahrzehnten steht das Markenlogo von Aigner auf Taschen, Geldbörsen und Accessoires für puren Luxus und exzellente Qualität. Die Handtaschen gefallen modebewussten Damen auf der ganzen Welt, die zu unterschiedlichen Anlässen den perfekten Begleiter finden.

Das exquisite Flair finden Sie in folgenden Formaten:


•    Beuteltasche
•    Clutch/Abendtasche
•    Reißverschlusstasche
•    Riemenhandtasche
•    Shopper
•    Überschlagtasche
•    Businessbag


Ergänzt wird das stilvolle Portfolio durch hochwertige Geldbörsen, Gürteltaschen, Rucksäcke und Gürtel, auf denen ebenfalls das golden glänzende Markenemblem prangt. 
Ein typisches Markenzeichen für Aigner Taschen, Portemonnaies oder auch Gürtel ist nicht nur das Logo „A“ in Hufeisenform, sondern auch die Farbe Antic-Rot. Das Markenzeichen vermittelt nonverbal eine hervorragende Qualität und Verarbeitung der Ledertaschen.

Mit einem besonderen Stil und Flair

Dank der facettenreichen Formate, begleiten Sie die Taschen überall hin. Im Business passen stilvolle Riemenhandtaschen sowohl zum Hosenanzug als auch zu einem klassischen Kostüm. Am Abend bereichern kleine Clutches jeden Look, vom langen Abendkleid bis hin zum luftigen Cocktailkleid. Shopper und Überschlagtaschen lassen sich im Alltag und in der Freizeit variantenreich einsetzen, denn in ihrem großen Innenraum halten Sie mühelos Ordnung.
Gönnen Sie sich den Luxus aufeinander abgestimmter Accessoires, indem Sie die Geldbörse passend zur Handtasche wählen. Greifen Sie Farbe oder Stil der Tasche beispielsweise mit einem Gürtel der Marke wieder auf, sodass sich eine harmonische Verbindung im gesamten Look ergibt.

Stilvolle Herrenmode

In unserem Shop finden auch die Herren der Schöpfung das passende Accessoire. Wählen Sie zwischen Scheintaschen, Kombibörsen oder Dollar Clips, für jeden Typ Mann und seine Bedürfnisse hält das Aigner Sortiment etwas Passendes parat. Auf den durchdachten Designer Stücken, prangt das goldene Logo in Hufeisenform und rundet den Look ab. Sie erhalten damit ein Accessoire in stilvoller Aufmachung und unterschiedlichen, gedeckten Farben für jeden Anlass.  

Designer Handtaschen und hochwertiges Leder – eine untrennbare Einheit

Aigner bekennt sich bewusst zur traditionellen Handwerkskunst, die jedoch Veränderung und das Aufgreifen aktueller Trends nicht ausschließt. Jede Handtasche erzählt eine eigene Geschichte, die von geschickt kreierten Kontrasten lebt. Moderne Technologien, natürliche Materialien und trendstarke Designs verschmelzen zu einer Einheit.
Die Fertigung der Geldbörsen und Designer Handtaschen geschieht bis heute in präziser Handarbeit. Die Marke stellt dabei die sorgefältige Verarbeitung der hochwertigen Grundprodukte sicher. Jedes Stück Leder erhält eine individuelle Verarbeitung, mit Rücksicht auf die Einzigartigkeit. Die Herstellung findet zu großen Teilen in Italien statt, wo italienisches Dolce Vita in die Lederwaren einfließt.

Großartige Accessoires mit Geschichte

Die Marke geht zurück auf Etienne Aigner, der 1904 in Ungarn geboren wurde. Im Jahr 1950 stellte der Modedesigner in New York seine erste Kollektion von Taschen vor, die mit besonders innovativen Lösungen Aufsehen erregte. Die Taschen aus Leder revolutionierten nicht nur die Lederwaren- und Reisegepäck-Branche, die seit Erfindung des Überseekoffers keine nennenswerten Neuerungen erfahren hatte.
Durch das Zusammentreffen von Etienne Aigner und dem Geschäftsmann Heiner R. Rankl wurde 1965 die Marke in München geboren. Der Geist und das Gefühl der sechziger und siebziger Jahre beeinflussten die Designs der Handtaschen, die von Freiheit und ausgelassenen Partys geprägt waren. Passend zum Motto der „wilden Freiheit“ führte das Unternehmen die Aigner Renntage in München ein. Durch die schnellen Pferde und das luxuriöse Ambiente entstand das neue Symbol des Luxusunternehmens. 
Pferderennen und der teilnehmenden Gesellschaft wohnt ebenfalls ein ganz eigener, elitärer und eleganter Geist inne, den die Mode von Aigner hervorragend zu repräsentieren weiß.


Den Designern gelingt es seit mehreren Jahrzehnten, immer wieder internationale Trends aufzugreifen und daraus echte Klassiker zu kreieren.

Folgende Modelle besitzen bereits Kultstatus:
•    Doctor’s Bag
•    Satteltasche (Beuteltasche)


Handwerkliche Kunst, ein Gespür für Trends und die Verwendung erlesener Materialien prägen die Perfektion und die Liebe zum Detail aller Handtaschen und Accessoires.